awiline
  Startseite
    -> gelebt
    -> gelesen
    -> gehört
    -> gefunden
    -> getüftelt

 
Links
   meine Homepage

http://myblog.de/awiline

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der erste Stein ist online

Juhuu, endlich hab ich mich aufgerafft. Mein erster Stein ist online.

Nachtrag: Inzwischen ist auch der zweite Stein - mein Schneckenkönig - online.
15.7.06 16:39


Ich bin wohl zu ordentlich,...

...um bei schöner surfen den 500-Euro-Ikea-Gutschein abzuräumen. Entweder ich schnappe mir die Digicam und mache mal ein paar unangemeldete Hausbesuche, oder ich probiere es auf die Mitleidstour: Immerhin ist mein Tucker schon uuuralt!!! ;-)

3.7.06 20:43


'Positiv-denk-Rituale'

Vor einigen Jahren habe ich bei einem Anti-Stress-Training folgende Übung kennengelernt:
Wir sollten zu vorgegebenen, ärgerlichen Alltagssituationen jeweils drei positive Aspekte finden. Die konnten entweder tatsächlich sinnvoll sein oder auch total konstruiert und abstrus - völlig egal.
Wir haben das in Gruppenarbeit gemacht - und manche Antworten waren wirklich komplett an den Haaren herbeigezogen. Wir hatten also viel zu lachen.
Irgendwie habe ich mir seitdem angewöhnt, das im Alltag auch so zu machen - alleine die Ablenkung sorgt schon dafür, dass ein bisschen Distanz zu den Ärgernissen bekommt. Mir ist das inzwischen so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich automatisch (als Übersprungsreaktion?) erstmal diverse 'Positiv-denk-Rituale' abspule, wenn mich was ärgert.
Das hilft auf jeden Fall, dem Ärger soweit zu reduzieren, dass man einigermassen ruhig einordnen kann, wie stark man sich wirklich ärgert, ob man an der Situation überhaupt was ändern kann, und wenn ja, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt...

Bsp.:

Ich fahre im Auto und habe es eilig. Der nervige Schleicher vor mir ist gerade noch bei dunkelorange über die Ampel, ich muss anhalten:
-> jetzt kann ich endlich in Ruhe die CD wechseln und andere, schöne Musik hören
-> jetzt kann ich das Gebläse voll aufdrehen, und kriege frische Luft - ohne Abgase von einem Vordermann(/frau) .
-> jetzt kann ich schonmal tief durchatmen und entspannen, damit ich nicht so abgehetzt wirke, wenn ich zu dem Termin komme.

Ich sitze im Theater und hinter mir tuscheln die Leute während der Vorstellung.
-> ich stelle fest, dass mein Hörvermögen noch richtig gut ist.
-> ich freue mich, dass ich wenigstens vor ihnen sitze - und somit nicht behindert werde, wenn sie die Köpfe zusammenstecken
-> ich freue mich über all die anderen, gut erzogenen Leute, die still und ergriffen dasitzen und sich auf das Konzert konzentrieren.

Ich habe Urlaub, bleibe zu Hause und es regnet die ganze Woche lang ununterbrochen:
-> ich habe Zeit, ganz viele Dinge in meiner Wohnung zu erledigen, die sonst immer liegenbleiben.
-> ich habe endlich einen guten Grund, den ganzen Tag auf dem Sofa rumzugammeln - ohne schlechtes Gewissen.
-> wenn ich trotzdem eine Fahrradtour mache, habe ich richtig leere Radwege und kann unbehindert drauflos fahren

Ich habe mir auf dem Markt runtergesetztes Obst andrehen lassen (Doppelte Menge zum halben Preis) und merke zu Hause, dass zwei Drittel davon angedrückt und gammelig sind
-> jetzt kann ich doch noch eine andere Obstsorte kaufen und habe mehr Abwechslung
-> Jetzt weiss ich , bei welchem Markthändler ich in Zukunft nichts mehr kaufen werde
-> Die lieben kleinen Mikroorganismen in meinem Mülleimer freuen sich bestimmt über die leckere Futterration

Das klingt jetzt möglicherweise total abgedreht und lächerlich, aber es funktioniert wirklich. Zumindest bei mir.
20.6.06 19:54


"Wir begrüßen die japanische Nationalmannschaft!"

Schon seit Anfang April wundere ich mich über dieses ziemlich grosse Transparent über dem Eingang des (eher kleineren) Hotels hier in der Nachbarschaft:

In den letzten Tagen ist mir dann ein Zettelchen unten im Fenster aufgefallen:
"Die japanische Nationalmannschaft wohnt im Hotel Hilton - unser Transparent ist lediglich als Gruß gedacht."
*grins... so kann man es natürlich auch machen...*
13.6.06 19:27


Blütenpracht in der Altstadt


Die Strassen in der Altstadt haben sich wieder in rosa Tunnels verwandelt! Und wie jedes Jahr wünsche ich mir einen Tag mit Fahr- und Parkverbot. Damit man endlich mal die ganze Strasse fotografieren kann. Diese Alleen von Zierkirschen sind immer wieder atemberaubend schön!.
Das Durcheinander von verscheidenfarbigen Autos darunter trübt den Eindruck allerdings ein bisschen. (Und ja - mein eigenes steht da auch dabei - und die Farbe beisst sich auch mit dem Rosa!)
1.5.06 14:30


Fotos... Fotos? Fotos!

Kluge Menschen sichern ihre Daten regelmässig! Und nicht nur ein bisschen, sondern alles!
Ich konnte aber auf keiner meiner Backup-CDs die Fotos finden, die ich von meiner ersten 'Skulptur' gemacht habe, als sie schon fast fertig war.
Tja, dachte ich - haste die Festplatte aufgeräumt, ohne vorher sicherzustellen, dass wirklich alles gesichert ist - schön blöd.

Noch blöder ist es aber, wenn man sich einen alten, ausrangierten Laptop ausleiht um Fotos vorzufühern, anschliessend die CD drinlässt, den Laptop zurückgibt und das ganze komplett vergisst!

Zum Glück wird dieser Laptop ganz gelegentlich doch noch benutzt - so alle 1-2 Jahre. Und ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind zu Ostern, dass jetzt genau die CD wieder aufgetaucht ist, an deren Existenz ich seit über einem Jahr nicht mehr geglaubt hatte.

Damit ist jetzt auch die letzte Ausrede dahin und ich kann loslegen und meine Homepage mit Inhalt füllen!

Vielen Dank an Jutta fürs Auffinden und Aufbewahren
16.4.06 12:44


Dann leg ich mich eben wieder aufs Sofa!

Puh, das war knapp! Ich hatte schon die Regenjacke und die Gummistiefel an, war bepackt mit Schaufel, Spaten und Wünschelrute - und habe es zum Glück gerade noch rechtzeitig erfahren:


www.mondkalender-online.de
14.4.06 19:08


Achtung, Zaunpfahl!

Ich habe das Gästebuch eingeschaltet.
11.4.06 18:48


Besser spät als nie...

Die Arbeit an meiner HP geht gerade nur schleppend weiter.
Wenn ich den ganzen Tag arbeite, habe ich abends nur noch wenig Lust auf diese Basteleien! Ich will jetzt aber keine Kommentare à la "schlaf dich doch im Büro aus, dann bist Du abends fitter". Dafür macht mir mein Job (leider ?) zuviel Spass.

Immerhin hat jetzt jeder Stein eine eigene Seite und von meinem dritten - und bisher letzten - gibt es sogar eine Entstehungs- Minivorschau-Serie zu sehen! Sieht aus, als hätte man ein Daumenkino auseinandergepflückt.
(Anweisung an mich: Idee merken, vielleicht mache ich ja irgendwann mal ein elektronisches Daumenkino aus einer ähnlichen Fotoserie)

Diese Fotoformatiererei ist aber auch zeitraubend!
5 Miniaturansichten habe ich von Hand angefertigt - eine stupide 'Nix-Denk-Aufgabe'. Zum Glück hilft jammern, wenn man es in Anwesenheit von Fachleuten tut. Ich bekam den Hinweis, dass es Programme gibt, die das automatisieren. (Danke an x., werde dich in Zukunft "Tipp-Ix" nennen ;-)) Um die Peinlichkeit noch zu steigern, habe ich danach herausgefunden, dass IrfanView, genau das kann - und jetzt ratet mal, wer das schon seit Jahren auf dem Rechner hat!
4.4.06 20:44


Ich falle doch nicht mehr auf Aprischerze rein!

Gestern war ich extrem amüsiert über diverse Aprilscherze - es ist schon toll, wie kreativ einige Leute sind! Und praktisch, dass man Aprilscherze über das Internet so gut verbreiten kann! Natürlich habe ich überhaupt nichts davon geglaubt. Für mich ist heute also der 33. März, weil ich nicht in den April geschickt wurde.

Unter anderem habe ich sehr gegrinst über einen Beitrag in WDR5 . Er handelte von einer Algenfarm in der Ostsee, wo aus Zuckertang Algenwein hergestellt wird. Angeblich sei dieses Gesöff sogar bei Sushiliebhabern in Japan begehrt.
Hihi, was habe ich gelacht. Leider habe ich dann aber entdeckt, dass das auch z.B. in einem Greenpeace-Magazin erwähnt wird - und zwar in der Ausgabe vom Januar 2001...
2.4.06 16:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung